Archiv "Talentis allgemein"

Die Mannschaften voll in Aktion
Die Mannschaften voll in Aktion

07.10.2018 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Gelungener Start im nagelneuen Almbad

 

An diesem Wochenende hatten alle Talentis-Aktiven aus Heepen und Brackwede die Möglichkeit, erstmals das nagelneue Almbad zu testen. Alle waren begeistert von den neuen Möglichkeiten, den stark verbesserten Startblöcken und der zusätzlichen vierten Bahn.

 

Eigentlich war ein Video-Techniktraining geplant, aber nach der Absage der bei den Aktiven so beliebten OWL-Staffelmeisterschaften, musste jedoch umgeplant werden. Es gab einen kombinierten Technik-/Ausdauer-Teamwettkampf. Das komplette Trainerteam hatte alle Hände voll zu tun, Tim Ostmeier hatte aber alles gut vorbereitet, so klappte es alles bereits bei der Premiere. Zuerst galt es für die Teams einen „coolen Namen“ zu finden. Die Überraschung war am Ende des Tages, dass die „die Ertrunkenen“ nicht Letzter wurden.

In jedem Team waren fünf bis sechs Aktive allein oder zusammen auf Punktejagd. Neben einer Ausdauerstaffel und diversen Technikübungen gab es auch ein Eliminationsrennen am Ende, hier wurde der schnellste Krauler gesucht. Am Ende wurden alle Punkte addiert und die Sieger gekürt. Speziell die Trainerinnen hatten nun alle Hände voll zu tun, gab es doch diverse Urkunden zu schreiben. Steffie Terstesse hatte wieder diverse attraktive Preise besorgt und sorgte bei der Siegerehrung für strahlende Gesichter bei allen. Die Gesamtwertung gewann, wie schon bei der Namenswahl angedeutet, das „Little Phelps Team“ mit Aileen Bökenbrink, Ina Köllemann, Lisanne Voigt, David Munteanu und Jonah Schupp.

04.09.2018 - Webmaster - Talentis allgemein

 

Sichtungsschwimmen 09.09.2018

 

Am 09.09. findet im Ishara von 18 bis 19 Uhr ein Sichtungsschwimmen für die neue Gruppe statt.

Gesucht werden Kinder im Alter von 6 bis 8 Jahren, wobei keine perfekten Schwimmerinnen und Schwimmer erwartet werden.

 

Plakat Sichtung
Plakat_Homepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 266.3 KB

21.01.2017 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Wettkampfplan online

 

Links in der Spalte ist der Wettkampfplan für das erste Halbjahr 2018 zu finden und kann ab sofort heruntergeladen werden.

24.12.2017 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Weihnachten

 

Das ganze Talentis-Team wünscht allen Kindern, Eltern und Fans frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bevor es im Januar wieder voll weitergeht, ruhen sich nun alle ein wenig aus.

12.03.2017 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Aktivenportraits online

 

Im Bereich "akt. Teams" finden sich nun die Aktivenportraits des Talentis-Teams XI.

 

Alle Aktiven vor dem Start
Alle Aktiven vor dem Start

19.02.2017 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Erster Talentis-Wettkampf ein voller Erfolg

 

Am heutigen Sonntag gab’s bei Talentis eine Neuerung: Zum ersten Mal hatten die Trainerteams einen internen Wettkampf organisiert. Im Almbad ging es darum, dreimal schnell zu schwimmen und dabei diverse Aufgaben zu erledigen. Geprüft wurden hauptsächlich Kraul- und Rückenschwimmen. Für die Aktiven kam es wie immer darauf an, schnell zu schwimmen. Das kann man bekanntlich aber nur mit guter Technik, daher gab’s diverse Zusatzaufgaben zu den Tauchphasen, den Wenden, der Beinarbeit und der Merkfähigkeit. Wurden einzelne Aufgaben nicht gelöst, gab es Strafsekunden. Im Endergebnis verschoben sich daher die Platzierungen im Vergleich zu den „normalen“ Wettkämpfen. Da es aber langfristig auf die Zusatzaufgaben ankommt, haben alle viel gelernt.

In die Siegerlisten konnten sich eintragen:

Jg 2009: Liam Neumann, Tira Knöner, Alexandra Savitschev

Jg 2008: Onur Yazman, Lena Krug, Kira Sohrmann

Jg 2007: Leonie Haering, Lisanne Voigt, Juliana Uwarow

Jg 2006: Ella Nordwald, Chris Joel Bergstresser, Patrick Korell

Nach dem Wettkampf gab’s für die Podiumsplätze ein Präsent und in den nächsten Tagen bekommen alle eine Urkunde. Das Trainerteam war mit dem Ausbildungsstand zufrieden und weiß nun, was noch zu verbessern ist.

05.02.2017 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Wettkampfplan online

 

Der Wettkampfplan für die Talentisgruppen im ersten Halbjahr 2017 ist online und kann links in der Leiste heruntergeladen werden.

 

07.07.2016 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Zwei Talentis-Gruppen beenden vier erfolgreiche Jahre

 

Bielefeld: Die OWL-Meisterschaften am letzten Wochenende in Herford waren der krönende Abschluss der Talentis-Ausbildung für alle Aktiven der Aquawede- und Ishara-Gruppe. Insgesamt konnte sich aus den beiden Gruppen fast dreißig Aktive qualifizieren und sieben Kandidaten gewannen sogar Medaillen.

Diese herausragende Ausbeute ist ein Verdienst der guten Arbeit von Aktiven und Trainern. Am erfolgreichsten während er vier Jahre war Emilia Dietrich (12 Jahre), sie sammelte insgesamt vier OWL-Titel und gewann in Herford sieben Medaillen. Über die lange Freistilstrecke starte sie sogar im März bereits bei den NRW-Jg-Meisterschaften erfolgreich. In Herford erzielte sie die besten Leistungen im Mittelstreckenbereich (200m Rücken/Freistil in 2:51,2/2:28,3 min). Erfolgreichste Athleten in Herford war Marleen Knospe (11 Jahre) und Jasper Kurzendörfer (13 Jahre) mit ihren Siegen im Schmetterlingschwimmen. Knospe siegte über Hundertmeter in 1:32,5 min und Kurzendörfer über die doppelte Distanz in 3:01,4 min. Beide bewiesen gute Ausdauer und Technik, um im Ziel die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Ebenfalls auf Podium schwimmen konnten Elisabeth Hoene, Emma Nowitzki, Dorian Walter und Toni Tornede. In dieser Woche gab es noch eine Abschiedsfeier und nach den Sommerferien werden alle Schwimmer motiviert und gut ausgebildet in ihre Stammvereine zurückkehren. Mit dem notwendigen Ausdauertraining haben sie für die nächsten Jahre beste Perspektiven.

Nach den Sommerferien startet eine neue Talentisgruppe im Aquawede, hierfür sucht Talentis noch schwimmbegeisterte Kinder im Alter von sechs bis acht Jahre. Interessierte melden sich bitte bei Talentis (koordination@talentis.de).

Trainerin Nicole Bruelheide stellt die Kids vor interessante Aufgaben
Trainerin Nicole Bruelheide stellt die Kids vor interessante Aufgaben

16.06.2016 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Erste erfolgreiche Sichtungen für die neue Trainingsgruppe im Aquawede

 

Bielefeld: In der vergangenen Woche wurden im Vereinstraining im Auqawede und während der öffentlichen Sichtung im Sennestadtbad insgesamt etwa dreißig motivierte Nachwuchsschwimmer von Talentis gesichtet. Das Programm umfasste einfache Grundvorraussetzungen wie Gleiten, Schraube, Rollen usw. Natürlich wurden aber auch die Standardschwimmarten Rücken-, Kraul- und Brustschwimmen abgefragt. Aktuell gibt es etwa zehn aussichtsreiche Kandidaten für die nach den Sommerferien geplante Trainingsgruppe.

Weitere Bewerbungen von Kindern der Jahrgänge 2007-2009 sind erwünscht, es wird noch bis zu den Sommerferien weiter gesichtet werden. Zwecks individueller Terminvereibarung bitte mit Andreas Klein (koordination@talentis.de oder am Wochenende beim Senne-Pokal) Kontakt aufnehmen.

Die fünf ehemaligen Talentis-Kinder
Die fünf ehemaligen Talentis-Kinder

12.06.2016 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Was wurde eigentlich aus...?

 

Wie viel bringt Talentis wirklich? Was wurde aus den ehemaligen Talentis-Kindern?

Genau diesen Fragen möchten wir in der nächsten Zeit nachkommen, denn viele der ehemaligen Aktiven von Talentis sind heute im Bielefelder Schwimmsport vorne mit dabei und treten an bei Landes- oder Deutschen Meisterschaften.

 

Den Anfang machen heute fünf Schwimmer des Schwimm-Teams: Katharina Storz, Pauline Wullenkord, Raphael Laubenstein, Janne Holtmann, Pia Kleinebekel (v.l.). Sie sind angetreten bei den NRW-Jahrgangsmeisterschaften im Dortmunder Südbad und waren dort erfolgreich!

 

In den kommenden Wochen werden in einer neuen Rubrik weitere "Ehemalige" vorgestellt.

19.06.2016 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

10 Jahre Talentis - und kein Ende in Sicht!

 

Vor 10 Jahren startete die erste Talentisgruppe in ihr vierjähriges Training. Mit dabei war Annika Günzel, die heute von einem Sieg zum nächsten schwimmt - auch dank Talentis!

Damit das auch in Zukunft möglich sein wird, unterstützt die Stiftung der Sparkasse auch im kommenden Jahr das vereinsübergreifende Projekt mit 25.000 €.

 

Im Anhang finden sich die Artikel aus dem Lokalsportteil der großen Bielefelder Zeitungen.

NW-Artikel
160615_10_Jahre_Talentis_NW_.pdf
Adobe Acrobat Dokument 986.2 KB
WB-Artikel
160616_X_Talentis_WB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.1 KB

10.06.2016 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Talentsichtung

 

Wer zu spät von der Talentsichtung erfahren hat, soll sich bitte per Mail bei Andreas Klein (sportlicher Koordinator) melden!

 

 

26.05.2016 - Webmaster - Talentis Allgemein

 

Talentsichtung im Juni

 

Am 11. Juni wird wieder eine Talentsichtung stattfinden.

Genauere Infos sind dem Dokument zu entnehmen.

 

Ausschreibung Talentsichtung
Plakat_Homepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.2 KB

19.03.2016 - Tim Ostmeier - Talentis Allgemein

 

Schöne Ostergrüße

 

In den Osterferien stehen für die älteren Talentisgruppen aus Brackwede und dem Ishara intensive Trainingsphasen an. Das Team aus dem Aquawede fährt nach Bremerhaven, die Trainerinnen der Ishara-Gruppe haben sich für ihre Aktiven Bad Driburg ausgesucht. Die Aktiven sollen in den Trainingslagern viele wertvolle Erfahrungen sammeln, deshalb fahren sie über mehrere Nächte weg und schlafen gemeinsam in Jugendherbergen. Neben Wassereinheiten werden auch der Spaß und die Freizeitgestaltung nicht zu kurz kommen. Die seit dem Sommer 2015 neu formierte Gruppe aus Heepen bleibt in Bielefeld und nutzt die Trainingsflächen im Aquawede. In allen Trainingsgruppen soll an Technik, Ausdauer und Landtraining gefeilt werden, um mit guter Grundlage in die anstehende Langbahn-Saison zu starten.

Talentis wünscht allen Eltern, Aktiven und Trainern schöne Ostertage!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

07.09.2015 - Webmaster - Talentis allgemein


Talentis sucht Dich!

 

Du bist zwischen 6 und 8 Jahren alt, schwimmbegeistert und hättest Spaß an regelmäßigem Training?

Dann komme am 26.09. zwischen 10 und 12 Uhr ins Familienbad Heepen und zeig dein Können!

 

Genaue Infos sind dem angehängten Plakat zu entnehmen, welches auch in allen Bielefelder Bädern hängt.

Bei weiteren Fragen hilft Andreas Klein (Mail) gerne weiter!



Plakat Talentis-Sichtung 2015
Plakat_Homepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 388.0 KB
Der optimale Ort für die Sichtung: Im Aquawede tummelten sich etwa 200 Aktive, Trainer, Eltern und Kampfrichter
Der optimale Ort für die Sichtung: Im Aquawede tummelten sich etwa 200 Aktive, Trainer, Eltern und Kampfrichter

02.03.2014 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Erfolgreiche Sichtungsveranstaltung im Aquawede

 

Am heutigen Sonntag fand die jährliche Sichtungsveranstaltung von Talentis Bielefeld unter dem Motto „Vom Seepferdchen zur 3. Bielefelder Talentsichtung“ im Aquawede statt. Alle Bielefelder Nachwuchsschwimmer waren eingeladen erstmals unter Wettkampfbedingungen ihre Fähigkeiten zu testen. Neben schönen Urkunden bekam jeder Aktive eine Medaille und konnte so zufrieden nach Hause gehen.

Für die Jüngsten gab es eine spezielle Fünfkampfsichtung im kleinen Becken. Hier wurden die bisher gelernten Dinge wie Beinarbeit, Tauchen, Rollen, usw. getestet, aber auch weitere Fähigkeiten wie Lernfähigkeit abgeprüft. Das Trainerteam der aktuellen Trainingsgruppe Heepen ist auf der Suche nach neuen Aktiven für die im Sommer geplante neue Gruppe und wurde durchaus fündig. Auch hier bekamen alle Aktiven nach einem etwa halbstündigen Programm alle ihre verdiente Medaille. Weitere Sichtungsveranstaltungen werden bis zum Sommer folgen.

 

Talentis-Trainer Leif Sommer und eine Kleingruppe in der Übungsphase
Talentis-Trainer Leif Sommer und eine Kleingruppe in der Übungsphase
Glückliche Kinder mit gewonnen Medaillen
Glückliche Kinder mit gewonnen Medaillen

Annika Günzel (hinten) und Pia Oberhokamp (Foto: Heiko Kaiser, NW)
Annika Günzel (hinten) und Pia Oberhokamp (Foto: Heiko Kaiser, NW)

23.07.2013 - Heiko Kaiser - Talentis Allgemein

 

Früh übt sich

 

Andreas Klein erkennt die Feinheiten auf den ersten Blick. „Sie hat eine sehr gute Wasserlage“, sagt der Trainer und zeigt auf eine Schwimmerin mit dunkler Badekappe, die im Heeper Becken ihre Bahnen zieht. Leicht, fast mühelos wirkt es, wie Annika Günzel durch das Wasser krault.

Das ist kein Zufall. Vier Jahre lang ist die heute 14-Jährige in die Technikschule von Talentis gegangen. Der Bielefelder Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Talente aus dem Großraum Bielefeld zu fördern und an den Leistungssport Schwimmen heranzuführen.

Annika Günzel, vom Schwimmteam Bielefeld, war sieben Jahre alt, als sie 2006 in das Talentis-Programm aufgenommen wurde. „Wir absolvieren mit den Kindern ein Probetraining über sechs Wochen und entscheiden dann, wer in die reguläre Trainingsgruppe aufgenommen wird“, erklärt Klein. Die Siebenjährige überzeugte die Trainer und ging in den folgenden Jahren durch die Talentis-Schule. „Wir bieten den Kindern vier Jahre lang ein Training auf hohem technischen Niveau. Genau diese Kontinuität können die einzelnen Vereine oft nicht leisten“, erklärt Klein. Hohes Niveau – inhaltlich durch zwölf lizenzierte Trainer und vom Umfang. Vier Trainingseinheiten à 90 Minuten wöchentlich stehen für den Schwimmnachwuchs auf dem Programm. Da zucken Eltern zusammen. Und was ist mit der Schule? Andreas Klein sieht den zeitlichen Konflikt, weiß aber auch: „Durch das Schwimmen wird Zielstrebigkeit gefördert. Die Kinder organisieren sich. Sie lernen, nur wenn ich eine Sache richtig mache, kann ich davon profitieren. Und letztlich: Wer Abitur und Schwimmen unter einen Hut bekommt, der wird auch im Job bestehen.“

Annika Günzel denkt über solch tiefgründige pädagogische Erkenntnisse nicht wirklich nach. „Schwimmen macht einfach Spaß“, findet sie und fügt hinzu: „Bei Talentis hatte ich die Möglichkeit, mich ständig weiter zu verbessern.“ Damit meint sie nicht unbedingt die Zeiten, die am Ende in den Wettkampflisten stehen. „Wir wollen zunächst Technik und Koordination schulen und nicht Ausdauer trainieren“, sagt Andreas Klein. Er ist in dieser Hinsicht ein gebranntes Kind: „Ich habe einmal einen Schwimmer etwa in Annikas Alter trainiert. Sechs Mal hat er Bronze bei den Deutschen Meisterschaften geholt. Zu einem Titel fehlte nur die Technik, doch die kann man in dem Alter kaum noch entscheidend verändern“, sagt er. Dann fügt er hinzu: „Damals habe ich mir gesagt, das willst Du nicht noch einmal erleben.“

Annika Günzel hat diese Grundlagen. „Allmählich hole ich die ein, die vorher wegen der Ausdauer und Kraft noch besser waren“, sagt sie. Vor kurzem feierte Annika ihr Debüt bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin. Schon die Qualifikation war ein großer Erfolg. Über ihre Spezialstrecke, 50 Meter Freistil, kam sie in 28,26 Sekunden auf Platz 21 unter über 35 Starterinnen. Noch immer gehe sie gerne zum Training, erklärt sie. Auch, weil sie dort ihre Freundin Pia Oberhokamp trifft, die ebenfalls die Talentis-Förderung genossen hat. Pia ist ein ganz anderer Typ. Sie findet es nach eigenen Worten „langweilig, wenn man schon nach 30 Sekunden aus dem Wasser muss“. Pia schwimmt am liebsten Strecken jenseits der 400 Meter. Manchmal singt sie dabei im Wasser vor sich hin, um sich die Zeit zu vertreiben – Helene Fischer steht dabei ganz oben. Irgendwie passt der Name ja auch zum Schwimmen.

Inzwischen sind Annika und Pia der Talentis-Förderung entwachsen und trainieren wieder in ihrem Stammverein. „So soll es sein“, sagt Andreas Klein. Bevor Annika dann noch ein paar Bahnen zieht, soll sie verraten, ob es einen sportlichen Traum gibt. „Muss er realistisch sein?“, fragt sie zurück. Nein, ein Traum eben. „Dann möchte ich bei den olympischen Spielen starten“, sagt sie und ihre Zahnspange blitzt dabei. „Eine Schwimmerin aus Bielefeld wird das kaum schaffen können. Dazu können wir hier nicht die Bedingungen bieten, wie die großen deutschen Leistungszentren“, sagt Andreas Klein. Auch Annika weiß das. Und dennoch, wenn sie durch das Wasser krault, dann hat das irgendwie schon jetzt eine olympische Leichtigkeit.

Dr. Michael Dickob und Dr. Christian Schürmann (Vorsitzender Talentis)
Dr. Michael Dickob und Dr. Christian Schürmann (Vorsitzender Talentis)

03.10.2012 – Steffen Loke – Talentis Allgemein


Trainer-Fortbildung durch Orthopäden Dr. Dickob

 

Am Dienstagabend hatte der Talentis-Vorstand um Dr. Christian Schürmann in das Aquawede zu einer Trainerfortbildung geladen. Der Referent war Dr. Michael Dickob, ein angesehener Orthopäde mit eigener Praxis in Bielefeld, der bis letztes Jahr als Mannschaftsarzt des DSC Arminia Bielefeld tätig war. Ziel der Veranstaltung, an der Trainer aller angeschlossenen Vereine und der Vorstand teilnahmen, war die Sensibilisierung der Trainer für orthopädische Probleme im Schwimmsport und wie diese einfach und effektiv zu vermeiden und ggf. zu behandeln sind.

 

Dr. Dickob brachte dem Auditorium anschaulich den anatomischen Aufbau der verschiedenen „Risikobereiche“ Schulter, Knie, Brust- und Lendenwirbelsäule nahe und zeigte einfache Dehnübungen, um viele Schmerzen zu beseitigen.

 

Abschließend wies Dr. Dickob die Zuhörer noch darauf hin, dass Wissenschaft nur der aktuelle Stand des Irrtums sei. Dies bedeutet auch für die Trainer und Funktionäre, dass sie sich selbst in den nächsten Jahren informieren sollten, ob alle Methoden noch zeitgemäß sind oder schon von neueren Erkenntnissen überholt wurden; weitere Fortbildungen und Seminare sind demnach sinnvoll und in der Planung.

 

Nach Vortragsende hatten alle bei belegten Brötchen Zeit, sich über das Gehörte auszutauschen und über künftige Vorgehensweisen zu diskutieren.

 

Gespannte Zuhörer
Gespannte Zuhörer
Diskussion nach dem Vortrag
Diskussion nach dem Vortrag

25.08.2012 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Sichtung im Aquawede am nächsten Wochenende

 

Du bist sportlich und bewegst Dich gerne im Wasser? Du bist zwischen 7 und 9 Jahren alt und hast das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ Dann suchen wir DICH!

 

Für eine neue Schwimmtrainingsgruppe im Aquawede suchen wir sportbegeisterte Kinder zwischen 7 und 9 Jahren.

 

Am Sonntag dem 02. September 2012 kannst Du im Aquawede im Rahmen eines Vorschwimmens um 10 Uhr zeigen wie gut Du schwimmen und Dich im Wasser bewegen kannst.

 

Komm am 02. September 2012 ins Aquawede! Wir freuen uns Dich kennen zu lernen! Du solltest neben einer Badehose/einem Badeanzug noch ein Handtuch und Duschzeug mitbringen. Natürlich können Dich deine Eltern an diesem Tag ins Hallenbad begleiten.

 

Nach dem erfolgreichen Vorschwimmen würden wir Dich zu einem Probetraining einladen in dem Du ausprobieren kannst, ob Du in Zukunft Lust auf regelmäßiges Schwimmtraining hast.

Motivierte SchwimmerInnen mit Seepferdchen gesucht

 

Talentis (ein Zusammenschluss von zehn Bielefelder Schwimmvereinen/-abteilungen zur vereinsübergreifenden Förderung von jungen Talenten im Schwimmsport) – gefördert durch die Stiftung der Sparkasse Bielefeld - sucht Schwimmerinnen und Schwimmer für eine neue Trainingsgruppe im Ishara. Nach dem erfolgreichen Start der neuen Gruppe in Sennestadt soll auch in der Innenstadt eine neue Gruppe gefördert werden. Durch eine umfassende Schwimmtechnikausbildung in den vier Bielefelder Stützpunkten wird die Grundlage für den Wettkampfsport gelegt, in dem sich inzwischen viele Talentis-Aktive erfolgreich präsentieren.

 

Wir suchen Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren, die schon ein Seepferdchen haben. Diese laden wir herzlich zu einem Vorschwimmen am Sonntag, den 18. März 2012 von 10 Uhr bis 12 Uhr im Ishara ein. Die Idee des Vorschwimmens ist es, dass die Kinder zeigen können, wie gut sie sich schon im Wasser bewegen können.

 

Bringt bitte Badesachen, Handtuch, Duschzeug und Badeschlappen mit. Nach einem erfolgreichen Vorschwimmen laden wir die Kinder zu weiterem Probetraining ein, um den Schwimmbetrieb genauer kennen zu lernen.

 

Kontakt: kathrin@wasserfreunde-bielefeld.de.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

26.11.2011 - Webmaster - Allgemein

 

Protokoll der Talentsichtung online

 

Das Protokoll der Veranstaltung kann jetzt auch heruntergeladen werden!

 

Protokoll der Talentsichtung
Protokoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.4 KB
Impressionen aus dem Schwimmbecken
Impressionen aus dem Schwimmbecken

24.11.2011 - Andreas Klein - Allgemein

 

Ein Novum für den Bielefelder Schwimmsport, dank der Stiftung der Sparkasse Bielefeld

 

Am vergangenen Sonntag gab es eine erfolgreiche Neuerung im Bielefelder Schwimmsport: 150 Kinder wurden bei dreihundert Starts erstmals gemeinsam von den acht Mitgliedsvereinen von Talentis, dank der Stiftung der Sparkasse Bielefeld, erfolgreich für den Bielefelder Schwimmsport gesichtet. Den Aktiven bot sich im neuen Sennestadtbad auch dank der vollen Zuschauertribüne ein toller Rahmen. Das Kampfgericht und die komplette Organisation wurde unter dem Dach von Talentis von den Vereinen optimal organisiert. Die Verantwortlichen waren sich am Ende einig, dass diese Veranstaltung als Meilenstein in der zukunftsorientierten Zusammenarbeit der Schwimmvereine gewertet werden kann und wiederholt werden sollte.

Sportlicher Zweck war die Sichtung der Kinder für die neuen Gruppen (u.a.  im Ishara) die für den Jahresbeginn 2012 geplant sind. Neben der Sichtung in Öffentlichkeit und Schulen die wichtigste Säule des Projektes. Alle schwammen jeweils kurze Strecken im Bereich Brust, Rücken und Kraulschwimmen. Der Spaßfaktor kam auch nicht zu kurz, da zwei Staffeln im Programm waren. Es wurden viele geeignete Kandidaten für die neuen Gruppen gefunden. Zusätzlich konnten auch ältere Aktive zum Probetraining in bestehende Gruppen eingeladen werden. Positiver Nebeneffekt war der Lückenschluss im Vereinsangebot: Viele jüngere Aktive die sonst nicht an Wettkämpfen teilnehmen können hatten hier erstmals die Gelegenheit sich hier auf lokaler Ebene mit anderen Kindern zu messen.

Insgesamt wurde mit der gelungenen Veranstaltung ein weiterer Schritt erreicht, um das aktuell hohe Niveau im Bielefelder Schwimmsport auf Dauer zu festigen. Seit Projektbeginn sind dank der Stiftung der Sparkasse Bielefeld zahlreiche Talente entdeckt und gefördert worden, Tendenz in den letzten Jahren steigend.

07.05.2010 - Andreas Klein - Allgemein

Du bist sportlich und bewegst Dich gerne im Wasser?

Du bist zwischen 7 und 9 Jahren alt und hast das Schwimmabzeichen „Seepferdchen"?

Dann suchen wir DICH!

Für eine neue Schwimmtrainingsgruppe im Familienbad Heepen suchen wir sportbegeisterte Kinder zwischen 7 und 9 Jahren.

Am Sonntag, 30.Mai 2010 kannst Du im Familienbad Heepen im Rahmen eines Vorschwimmens zwischen 10-16 Uhr zeigen, wie gut Du schwimmen und Dich im Wasser bewegen kannst.

Komm am 30.Mai 2010 ins Familienbad Heepen!

Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen!

Du solltest neben einer Badehose/einem Badeanzug noch ein Handtuch und Duschzeug mitbringen. Natürlich können Dich deine Eltern an diesem Tag ins Hallenbad begleiten.

Nach dem erfolgreichen Vorschwimmen würden wir Dich zu einem Probetraining einladen, in dem Du ausprobieren kannst, ob Du in Zukunft Lust auf regelmäßiges Schwimmtraining hast.

Weitere Informationen: www.talentis.de.

Kontakt: Andreas Klein a.klein@sv-heepen.com / Karin Becker 0176/22667454.

22.04.2010 - Administrator - Allgemein

 

Filme online

 

Michael Ströter hat zwei Filme für Talentis gedreht. Diese sind ab jetzt unter Filme zum Anschauen bereit und können dort auch heruntergeladen werden.

(v.l.n.r) Hans-Jürgen Wolff, Stephan Blome, Christian Schürman, Andreas Wullenkord, Andreas Klein, Erhardt Böhm
(v.l.n.r) Hans-Jürgen Wolff, Stephan Blome, Christian Schürman, Andreas Wullenkord, Andreas Klein, Erhardt Böhm

"Sichtung noch effizienter gestalten"

 

Jahreshauptversammlung Talentis: Vorstand wurde bestätigt

(WB, 12.03.08)

 

Der Vorstand vom Verein Talentis wurde durch seine zehn angeschlossenen Mitgliedsvereine auf der Jahreshauptversammlung bestätigt. Das angestrebte Ziel lautet: Sichtung aller Bielefelder Schwimmtalente noch effizienter gestalten.

 

Zum vierten Mal trat der Verein Talentis zu einer Jahreshauptversammlung zusammen, um den zehn Mitgliedsvereinen satzungsgemäß Rede und Antwort über die geleistete Arbeit zu erteilen. Der Verein hat sich mit finanzieller Hilfe der Stiftung der Sparkasse die bessere Talentsichtung im Schwimmsport für die Bielefelder Schwimmvereine zur Aufgabe gestellt.

Zu den Mitgliedsvereinen von Talentis gehören der 1. BSV 02, Schwimmverein Dornberg, Wasserfreunde Bielefeld, SF Sennestadt, Spvg. Heepen, SV Brackwede, TSVE 1890, TuS Brake, TuS Hillegossen und Tus 08 Senne I. Talentis wird mit seinem Konzept des "vereinsübergreifenden Trainings" von der Stiftung der Sparkasse Bielefeld gefördert.

Neben den Rechenschaftsberichten sieht die Satzung des Vereins Talentis auch vor, den Vorstand durch die Vereinsvertreter aufgrund der geleisteten Arbeit Entlastung zu erteilen und für ein weiteres Jahr zu bestätigenbzw. bei Nichtbestätigung, einen neuen Vorstand zu wählen.

Die Delegierten der Vereine bestätigten den Vorstand, so dass die in Angriff genommene Arbeit kontinuierlich fortgesetzt wird.

Der erste Vorsitzende, Christian Schürmann, berichtete über die momentan Situation des Vereins Talentis und wies nochmals auf die Bedeutung der Stiftung der Sparkasse Bielefeld für Talentis hin.

Andreas Klein, für die sportliche Koordination zuständig, fasste zusammen, dass in diesem Jahr dem Talentis Projekt der erhoffte Sprung in die Erfolgsspur gelungen ist. Andreas Wullenkord, Leizung der Finanzen, präsentierte den Delegierten der Vereine seinen detailliert ausgearbeiteten Kassenbericht.

Andreas Blume, der sich im Koordinationsausschuss um viele organisatorische Details kümmerte, musste leider aufgrund beruflicher Veränderungen sein Amt niederlegen. Sein Nachfolger ist Erhardt Böhm, der sich bemühen wird, die bisher geleistete sehr gute Arbeit seines Vorgängers fortzusetzen.

Die stellvertretenden Vorsitzenden Hans-Jürgen Wolff, Stephan Blome sowie Christian Schürmann und Andreas Wullenkord stellten fest, dass die gezielte Sichtung der Bielefelder Talente oberste Priorität für das nächste Jahr hat. Es soll nicht nur - wie sonst praktiziert - beim Sichtungstag im April vermehrt Ausschau nach Talenten gehalten werden. Die Sichtung soll gezielt in den Grundschulen und in Anfängerkursen erweitert werden.Dafür wird extra ein Scout abgestellt. Diese Aufgabe wird Erhardt Böhm wahrnehmen.

Dr. Christian Schürmann, promoviert in der Sportmedizin und Lehrer von Beruf, hofft auf gute Zusammenarbeit mit seinen Kollegen aus dem Grundschulbereich. Denn Talente zu sichten, kindgerecht bei Talentis aufzubauen, um dann die Weichenfür ein gesundheitliches Schwimmtraining zu stellen, ist allen Beteiligten ein großes Anliegen.

(v.l.n.r.) Andreas Wullenkord, Petra Brinkmann, Hans-Jürgen Wolff, Christian Schürmann, Stephan Blome
(v.l.n.r.) Andreas Wullenkord, Petra Brinkmann, Hans-Jürgen Wolff, Christian Schürmann, Stephan Blome

Wechsel an der Vorstandsspitze

 

16.03.07 Talentis

 

Am Freitag, den 16. März 2007 wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins „Talentis“ der Sport- und Naturwissenschaftler Dr. Christian Schürmann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er löst Petra Brinkmann ab, die aus zeitlichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stand.

Dr. Christian Schürmann (22.02.1960), ist Inhaber der zweithöchsten Trainer-Lizenz im Schwimmsport und hat langjährige Erfahrungen als Trainer bei der Betreuung von Kaderathleten – bis zu Deutschen und Europameistern- und bei der Talentsichtung für den Westdeutschen Schwimmverband gesammelt. Sein Ziel ist es, „Talentis“ weiter auf der sportlichen Erfolgsschiene voran zu bringen.

„Talentis“ mit seinen angeschlossenen Mitgliedsvereinen: 1. BSV 02, Schwimmverein Dornberg, Wasserfreunde Bielefeld, Sportfreunde Sennestadt, Sportvereinigung Heepen, Sportverein Brackwede, TSV Einigkeit 1890, TUS Brake, TUS Hillegossen, TUS 08 Senne wird mit seinem vereinsübergreifenden Training gefördert von der Stiftung der Sparkasse Bielefeld. Junge Talente ab sieben Jahren aus den angeschlossenen Vereinen werden altersgerecht optimal gefördert und langfristig an den Leistungssport Schwimmen herangeführt.

Der Wechsel war gut vorbereitet und mit den angeschlossenen Vereinen einvernehmlich vorbesprochen. Petra Brinkmann wird nach dem erfolgten Grundaufbau des Vereins „Talentis“ weiterhin den Vorsitz der AG aller wassersporttreibenden Vereine im Stadtsportbund mit den Sparten: Schwimmsport, DLRG, Kanuten, Behindertensport und Tauchsport wahrnehmen und die Anliegen vertreten. Ihr besonderer Schwerpunkt: Alle Kinder müssen schwimmen lernen können.

Die Trainer am Lernen
Die Trainer am Lernen

Erste Talentis-Fortbildung im Februar in der Bückhardt-Schule

 

06.02.07 Talentis

 

Am Samstag dem 03. Februar 2007 gab es die erste Trainerfortbildung, die von Talentis für die Bielefelder Schwimmtrainer angeboten wurde. Diplomsportwissenschaftler Daniel Pfender, der dem Projekt schon viele wichtige Impulse im Bereich Landtraining gegeben hat referierte zum Thema „Landtraining nicht mehr nur lästige Pflicht für Kinder und Trainer - sondern sinnvolle Ergänzung zum Wassertraining durch Spaß und Spiel“. Schwerpunkt der halbtägigen Veranstaltung war allerdings ein ausführlicher Praxisteil zum Thema, da nur selber ausprobierte Übungen im Gedächtnis verankert bleiben. Zu diesem in der Praxis sehr wichtigen Thema hatten sich elf Teilnehmer angemeldet, in der Mehrzahl Talentis-Trainer. Aus den Mitgliedsvereinen waren leider nur zwei „Gäste“ erschienen, scheinbar wird die Wichtigkeit des Themas noch nicht überall entsprechend eingeordnet. Die Anwesenden nahmen jedenfalls viele neue Erkenntnisse mit, die Fortbildungsreihe wird als Angebot für die Bielefelder Schwimmvereine in lockerer Folge weitergeführt.

Talentis-Wochenende in Bad Driburg

 

16.11.06 Talentis

 

Erfolgreiche Zieleinläufe brauchen einen guten Start. Das gilt für den Wettkampf, wie für eine ganze Trainingskarriere. Seit mehr als drei Jahren gibt es für den Bielefelder Schwimmsport ein besonderes Konzept; 11 Schwimmvereine schlossen sich zusammen und gründeten mit Hilfe und stetiger Untersützung der Stiftung der Sparkasse Bielefeld den gemeinsamen Nachwuchsverein Talentis.

Dieser ist ausschliesslich für die Ausbildung innerhalb der ersten Schwimmjahre zuständig. Kinder erlernen als Anfänger das Schwimmen und werden in allen Schwimmlagen bis zur Wettkampfreife geführt, ehe sie an ihre Stammvereine zurückgegeben werden und ihr Training dort fortsetzen. Bei Talentis trainieren auf diese Weise bereits drei Jahränge, regional aufgeteilt in den Schwimmhallen Ishara im Bielefelder Zentrum, im Aquawede in Brackwede und in der Schwimmhalle Heepen.

Damit sich die Kinder der unterschiedlichen Gruppen aber nicht nur zu Wettkämpfen begegnen sondern eine gemeinsame, grosse Talentisgruppe entsteht, wurde dieses Jahr vom 10. - 12. November ein Trainingswochenende in Bad Driburg veranstaltet. Dieser war, nach dem letztjährigen nach Rothenburg, bereits der zweite Ausflug. Trainiert wurde an diesem Wochenende gemeinsam – in der Turn- und in der Schwimmhalle. Während es für allgemeines Training in der Turnhalle viele Spiele gibt die auch mit grosser Altersspanne gespielt werden können, bestand in der Schwimmhalle für die jeweils jüngeren Jahrgänge die Chance den grösseren Schwimmern beim Training zuzuschauen und zu lernen.

Neben dem Sport, der bei zwei Duzend Kindern mit gewünschtem morgendlichen Joggen um 7 Uhr begann, wurde von den verantwortlichen Übungsleitern ebenso die Trainingsfreie Zeit gefüllt. Es konnte gespielt, T-Shirts bemalt und gebastelt werden. Zudem musste das, für die Kinder leider ausgefallene Laternensingen zu Hause, in der Jugendherberge veranstlatet werden – das ist nach wie vor ein wirklich wichtiger Bestandteil des Jahres aller Kinder und führte auch unter leicht abgewandelten Bedingungen zu sehr viel Freude.

Im nächsten Jahr wird Talentis dieses gemeinsame Wochenende im November zum dritten Mal und damit beinah traditionell veranstalten.

NW vom 08.09.2006
NW vom 08.09.2006

Erste Wochenendfahrt beider Gruppen

 

04.12.2005

 

Für die erste gemeinsame Freizeit der beiden bestehenden Talentisgruppen entschieden wir uns für ein Wochenende in der Jugendherberge in Rotenburg an der Wümme und trafen mit dem Datum genau ins Schwarze, - bzw. Weiße - denn wir erwischten mit dem Wochenende vom 25.-27. November 2005 den ersten Schnee diesen Winters. Auch wenn der diesjährige Wintereinbruch für viele überraschend und heftig war, konnten wir ihm beinah durchweg nur Gutes abgewinnen. Das einzig hinderliche war der waagerechte Schneeflug am Freitagabend, der den Weg vom Bahnhof zur Jugendherberge dann doch etwas mühseliger machte, als er hätte sein können. Aber er wurde von allen 25 Kindern tapfer überstanden und war unser erfolgreicher Start in das Wochenende und wurde zudem mit einem reichlichen Buffet belohnt.

Als angehende und gestandene Schwimmer, die wir sind, verbrachten wir beide folgenden Vormittage im Ronolulu, dem Rotenburger Schwimmbad, das uns für fleißiges Training, ausgiebige Spaßbaderei, mutiges Springen und lustiges Rutschen auf einer echten Guinnes-Rekordrutsche zur Verfügung stand. Nach dem Mittagessen und kurzer Mittagspause füllte sich unser Flur wieder mit 25 wild umherlaufenden schreienden Kindern. Grund war das 70er Spiel, bei dem jede Gruppe Zahlen würfelt, die in den Zimmern versteckten dazugehörigen Karten sucht, um das darauf stehende Lösungswort zu finden. Danach musste dann Alle meine Entchen gegurgelt, Kniebeugen gemacht, Fragen beantwortet oder andere Aufgaben gelöst werden, um wieder würfeln zu dürfen.

Den restlichen Tag verbrachten wir dann in der Turnhalle, in der wir ein halbes Duzend Ballspiele spielten - für alles weitere hatten wir ein Schwungtuch, Turnmatten und noch so einiges Trallalla. Die ganze, viele Bewegung der Tage hatte dann so erstaunlich viel Ruhe in der Nacht zur Folge, dass es - bis auf kleinere Heimwehattacken - tatsächlich für alle ein rundum vergnügliches Wochenende war. Also das alles am besten nächstes Jahr wieder.

Jahreshauptversammlung

 

16.03.2005

 

Am vergangenen Montag fand im Ishara die diesjährige Jahreshauptversammlung mit den Vereinsvertreten der angeschlossenen Mitgliedsvereine statt.
Dort wurde der bisherige Vorstand in exakt gleicher Besetzung wiedergewählt und setzt sich wie auch im letzten Jahr aus

 

Petra Brinkmann (1.Vorsitzende),
Stephan Blome (stellv. Vorsitzender),
Jan Hansen (stellv. Vorsitzender),
Markus Gärtner (Schriftführer) und
Andreas Wullenkord (Kassenwart)

 

zusammen.
Auch der Koordinationsausschuss bleibt in bisheriger Form mit Andreas Klein, Paul d’Heureuse und der zurückgekehrten Wiebke Esdar bestehen.

Nach dem zweiten Technikwettkampf in der letzten Woche vor den Osterferien, möchten wir Ihnen/Euch nun frohe Ostern und schöne Feiertage wünschen und freuen uns darauf, am Montag nach den Ferien wieder mit dem Training und am darauffolgenden Mittwoch mit den Siegerehrungen starten zu können.

 

Ihr/Euer Vorstand und Koordinationsausschuss