Aktuelles aus den Talentis-Gruppen

Die ganze Mannschaft bei der Siegerehrung
Die ganze Mannschaft bei der Siegerehrung

05.01.2017 - Tim Ostmeier - Talentis Heepen

 

Vereinsmeisterschaften 2016 des SV Heepen

 

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des SV Heepen konnten alle Kinder der Heeper Talentisgruppe ihr Talent auf den 50 m Kraul, 50 m Brust und 50 m Rücken zeigen. Damit war es das letzte Event des Jahres 2016 und alle waren noch einmal bis in die Haarspitzen motiviert. Besonders in Erinnerung ist Emilia Scholtz (2008) geblieben, die endlich den Sprung geschafft hat und technisch saubere Strecken geschwommen ist. Seit Wochen über sich hinaus wächst Sebastian Laubenstein (2006), der auf den 50 m Rücken und Kraul förmlich explodierte und seinem Konkurrenten Chris Bergstresser (2006) sehr nahe „auf die Pelle“ rückte. Chris gewann dennoch die Talentiswertung der Jungs und krönte sein tolles Jahr 2016. Bei den Mädchen muss Ella Nordwald (2006) erwähnt werden.  Dank einer absolut überzeugenden Rücken-Tauchphase katapultierte sie sich an die Spitze der Talentiswertung bei den Mädchen und gewann eindrucksvoll auch die 50 m Kraul. Alle Kinder haben sich tapfer dem Wettkampf gestellt und sich mit einer Urkunde und Schokolade belohnt.

Die Gruppe bei der Siegerehrung nach dem Bowling
Die Gruppe bei der Siegerehrung nach dem Bowling

13.12.2016 - Tim Ostmeier - Talentis Heepen

 

Heeper Talentiskinder absolvieren Techniktest

 

Der erste Techniktest im 2. Talentisjahr wurde von allen Kindern der Heeper Gruppe mit Bravour gemeistert. Es mussten 200 m ohne Pause in Kraul- oder Rückenlage absolviert werden. Weiter bekamen die Kinder die Aufgabe, ihre neu erlernte Kraul- und Rückentechnik zu zeigen. Am Ende stand zum ersten Mal etwas aus einer sehr anspruchsvollen Schwimmlage an: Der Brustbeinschlag. Hier konnten die Trainer sehen, dass für die kommenden Wochen noch Arbeit ansteht. Die Siegerehrung fand im Elite Bowling Center statt. Hier konnten alle Kinder zeigen, wer Muckis in den Armen hat und es schafft, die manchmal doch schweren Bowlingkugeln zielgenau auf die Bahn zu bringen. Im Winter wird eine Woche pausiert, denn Weihnachten und Jahreswechsel stehen vor der Tür. Direkt im neuen Jahr starten wir wieder mit dem Training.

 

Die Aktiven beim Braker Adventsschwimmen
Die Aktiven beim Braker Adventsschwimmen

 

 

 

 

 

 

13.12.2016 - Tim Ostmeier - Talentis Heepen

 

Wettkämpfe in Helpup und Bi-Brackwede

 

In den letzten Wochen hat die Talentis Gruppe Heepen ein straffes Programm an Wettkämpfen hinter sich gebracht. Innerhalb von zwei Wochenenden stand das Nachwuchsschwimmen in Helpup sowie das Braker Adventsschwimmen im Aquawede an. Es gab also zwei Möglichkeiten für die Aktiven, das Neuerlernte seit Sommer in schnelle Zeiten umzumünzen. Dies ist beachtlich vielen Kindern gelungen. Die Trainer resümieren, dass sich fleißiges Training auf gute Zeiten und den Gewinn von Medaillen auswirkt. Hervorzuheben sind vor allem Ella Nordwald und Chris Bergstresser (beide 2006) mit ihren schnellen Rennen auf 50 m Kraul und 50 m Rücken. Hier haben sie auf beiden Wettkämpfen das Feld von vorne angeführt. Sasha Eichwald (2007) hat endlich gezeigt, was in ihr steckt und schwamm sehr schöne Bestzeiten. Janina Saak (2006) nähert sich immer mehr der 40 Sekunden Mauer und gewann auf 50 m Kraul ihre erste Medaille überhaupt. Fleißige Medaillensammler im Jahrgang 2007 sind Lennard Löwen über Brust und Philipp Kaeller auf den Rückenstrecken. Hier schafften es beide auf’s Treppchen. Im Jahrgang 2007 muss man bei den Mädchen immer Lisanne Voigt auf der Rechnung haben. Einen Wettkampf ohne Top3-Platzierung ist bei ihr nicht denkbar, vor allem im Kraul- und Rückenschwimmen. Positiv ins neue Team gestartet ist Malina Harbig. Brustschwimmen ist ihre Lage und genau das hat sie beim Wettkampf eindrucksvoll gezeigt. Dem steht Stella Redlin, ebenfalls seit Herbst dabei, nichts nach. Sie gehört mit ihrer sauberen Schwimmtechnik zu den Besten im Team und wird demnächst auch um Medaillen mitschwimmen. Für Laura Wöstenfeld war das Adventsschwimmen in Brake der erste Wettkampf seit Sommer. Mit einer Bestzeiten-Gala auf vielen Strecken erfreute sie die Trainer am Beckenrand.

 

Alle mit Urkunden vor der Krake
Alle mit Urkunden vor der Krake

05.12.2016 - Andreas Klein - Talentis Brackwede

 

Gruppe Aquawede beendet erfolgreiches erstes Trimester

 

Mit der heutigen Siegerehrung ging das erste Trimester der neuen Gruppe im Aquawede zu Ende. Alle hatten viel Spaß im Funtasia. Viele Attraktionen sorgten für Kurzweil, unter anderem eine Riesenkrake, die die Kinder scheinbar verschluckte, sie aber über Rutsche an der Rückseite wieder auswarf.  Aber auch Rutschen, Trampoline, Fahrgeschäfte und eine Hüpfburg forderten die Kinder fast wie beim Landtraining. Am Ende konnten alle eine Urkunde mitnehmen, diese bescheinigte die meist guten Leistungen beim ersten Trimester-Test in der vergangenen Woche.  Bei diesem Test ging es darum herauszufinden, wer die schwimmtechnischen Übungen am besten beherrscht, nur am Rande spielte die Geschwindigkeit eine Rolle. Inhalte waren Rücken- und Kraulschwimmen, Gleiten, Rollen und Beinarbeit. Letztendlich setzte sich das Trio Lena Krug, Kira Sohrmann und Nicole Kirsch knappt vor den besten Jungs durch und wurde mit einem Pokal belohnt. Ab der nächsten Woche startet das zweite Trimester und gleichzeitig endet die Probetrainingsphase.

 

Die Pokalgewinnerinnen
Die Pokalgewinnerinnen
Sinja gewann den Preis für die beste Trainingsanwesenheit
Sinja gewann den Preis für die beste Trainingsanwesenheit