Aktuelles aus den Talentis-Gruppen

11.07.2016 - Tim Ostmeier - Talentis Heepen

 

Talentis X blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

 

Als letzter Termin der neu geformten Talentisgruppe aus Heepen stand das gemeinsame Saisongrillen am TSVE Vereinsgelände an. Dazu wurden ebenfalls alle Eltern und Geschwister der Aktiven eingeladen, um gemeinsam auf das erste Jahr zurückzublicken. Neben Grillen und selbst zubereiteten Speisen wurde für die Kinder eine Chaosrallye vorbereitet, welche das blaue Team spielerisch gewann. Abschließend stand die Siegerehrung des 3. Techniktests aus. Inhaltlich mussten die Aktiven 200 m Kraul am Stück schwimmen, verschiedene Kraul- und Rückentechniken zeigen und zum ersten Mal ihr Können im Delfinbeineschwimmen unter Beweis stellen. Den ersten Platz sicherte sich eindrucksvoll Ella Nordwald (SV Heepen), gefolgt von Jonathan Gebauer (Sf Sennestadt) auf Platz 2. Bronze ging an Juliana Uwarow (Heepen), die sich über den Gewinn ihres ersten Pokals sehr gefreut hat. Niemand ist beim Test durchgefallen, alle Kinder haben die Übungen erfolgreich absolviert.

Mit nun 19 Aktiven ist das Team gut gerüstet für die zweite Saison, welche nach den Sommerferien startet. Wir wünschen allen Kinder, Eltern und Trainern erholsame Sommerferien und sehen uns am Donnerstag, den 25.8. zum Training im Familienbad Heepen.

07.07.2016 - Andreas Klein - Talentis Allgemein

 

Zwei Talentis-Gruppen beenden vier erfolgreiche Jahre

 

Bielefeld: Die OWL-Meisterschaften am letzten Wochenende in Herford waren der krönende Abschluss der Talentis-Ausbildung für alle Aktiven der Aquawede- und Ishara-Gruppe. Insgesamt konnte sich aus den beiden Gruppen fast dreißig Aktive qualifizieren und sieben Kandidaten gewannen sogar Medaillen.

Diese herausragende Ausbeute ist ein Verdienst der guten Arbeit von Aktiven und Trainern. Am erfolgreichsten während er vier Jahre war Emilia Dietrich (12 Jahre), sie sammelte insgesamt vier OWL-Titel und gewann in Herford sieben Medaillen. Über die lange Freistilstrecke starte sie sogar im März bereits bei den NRW-Jg-Meisterschaften erfolgreich. In Herford erzielte sie die besten Leistungen im Mittelstreckenbereich (200m Rücken/Freistil in 2:51,2/2:28,3 min). Erfolgreichste Athleten in Herford war Marleen Knospe (11 Jahre) und Jasper Kurzendörfer (13 Jahre) mit ihren Siegen im Schmetterlingschwimmen. Knospe siegte über Hundertmeter in 1:32,5 min und Kurzendörfer über die doppelte Distanz in 3:01,4 min. Beide bewiesen gute Ausdauer und Technik, um im Ziel die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Ebenfalls auf Podium schwimmen konnten Elisabeth Hoene, Emma Nowitzki, Dorian Walter und Toni Tornede. In dieser Woche gab es noch eine Abschiedsfeier und nach den Sommerferien werden alle Schwimmer motiviert und gut ausgebildet in ihre Stammvereine zurückkehren. Mit dem notwendigen Ausdauertraining haben sie für die nächsten Jahre beste Perspektiven.

Nach den Sommerferien startet eine neue Talentisgruppe im Aquawede, hierfür sucht Talentis noch schwimmbegeisterte Kinder im Alter von sechs bis acht Jahre. Interessierte melden sich bitte bei Talentis (koordination@talentis.de).

05.07.2016 - Andreas Klein - Talentis Mitte

 

Tolle Abschluss Feier und Wasser-Ski

 

Paderborn: Heute endeten vier tolle Jahre für die aktuelle Ishara-Gruppe. Zuerst gab’s einige spaßige und aktionsgeladene Runden mit Ski auf dem Lippesee. Ob mit zwei Brettern, einem oder auf Knien - alle hatten ein Lächeln auf den Lippen. Highlight war der "Dreier Bob auf Knien".

 

Im Anschluss gab es zwei Siegerehrungen: Den letzten Trimestertest gewann Emma Nowitzki. Diesmal ging es um alle vier Schwimmlagen, sowie sämtliche Starts und Wenden. Auch wenn es deutliche Sieger gab, ist die Gruppe insgesamt bestens gerüstet, um mit entsprechendem Training in den Stammvereinen in Zukunft Erfolg zu haben. Die zweite Siegerehrung war quasi die Historie der Gruppe. In der Gesamtwertung aller zwölf Trimestertests setzten sich diejenigen an die Spitze, die bei allen Tests dabei waren und dort jeweils fleißig Punkte sammelten. Dies gelang Clara Hebrok am eindrucksvollsten, gefolgt von Charlotte Krull und Joke Oberhokamp. 

 

Im Anschluss gab's von Talentis ein kleines Dankeschön für die Trainerinnen Kathrin Stockmann, Karolin Pult und Janina Kistenmacher. Ein besonders gutes Zeichen waren jedoch opulente Geschenke der Eltern an das Trainer-Trio. Mit liebevoll gestalteten, persönlichen Präsenten honorierten sie die gelungen vier Jahre.

 

Im Anschluß gab’s ein von den Eltern perfekt organisiertes Grill-Buffet und zusammen hatten alle einen tollen Abend, ehe die Rückreise in die Stammvereine angetreten wurde. Janina Kistenmacher tröstete alle mit ihrem Spruch "Ich hoffe wir sehen uns alle bei den nächsten Wettkämpfen". So werden geschlossene Freundschaften erhalten bleiben und sicher neue hinzukommen.

Die Kinder bedankten sich auf kreative Weise
Die Kinder bedankten sich auf kreative Weise
Verkehrte Welt: Die Trainer bei der "Siegerehrung"
Verkehrte Welt: Die Trainer bei der "Siegerehrung"

Impressionen vom Wasserski

Die erfolgreichen Trainer: Felix Kurzendörfer, Saskia Nieder, Boris Pieper, Kathrin Stockmann, Janina Kistenmacher und Karolin Pult
Die erfolgreichen Trainer: Felix Kurzendörfer, Saskia Nieder, Boris Pieper, Kathrin Stockmann, Janina Kistenmacher und Karolin Pult

20.06.2016 - Andreas Klein - Talentis Mitte / Brackwede

 

Talentis schickt starkes Team zu den OWL-Meisterschaften

 

Mit der Meldung am heutigen Tag ist klar: Die beiden Teams, die im Sommer das Ausbildungsende erreichen, können eine äußerst erfolgreiche Zwischenbilanz ziehen. Mit über 25 Aktiven aus beiden Gruppen wurde eine extrem hohe Qualifikationsrate erreicht. Dazu fahren die Teams nicht nach Herford, um "nur" mitzuschwimmen, sondern auch um die ein oder andere Medaille zu gewinnen!

Talentis möchte sich hierfür speziell bei den sechs Trainern bedanken, die in den letzten vier Jahren die Arbeit am Beckenrand erbracht haben.