Aktuelles aus den Talentis-Gruppen

20.05.2016 - Tim Ostmeier - Talentis Heepen

 

Siegerehrung und Minigolf am Obersee

 

Am vergangenen Donnerstag hat sich das Talentis Heepen Team zur Siegerehrung des 2. Techniktests am Obersee getroffen. Doch zunächst wurde Minigolf gespielt. In den gemischten Gruppen ist sehr viel Spaß aufgekommen die 18 Bahnen erfolgreich zu meistern. Die Trainer haben die Zeit genutzt, um langsam rückblickend über die Saison zu sprechen. Im Anschluss wurden dann die Sieger des Techniktests geehrt. Auf den 3. Platz landete Jonathan Gebauer knapp hinter der zweitplatzierten Laura Wöstenfeld. Unschlagbar und damit der Gewinner der doch recht anspruchsvollen Technikübungen war Chris Bergstresser. Erfreut waren die Trainer darüber, dass alle Kinder erfolgreich teilgenommen haben und viele Verbesserungen zu erkennen waren. Bis zu den Sommerferien steht nun noch ein Wettkampf im Freibad Senne an und das gemeinsame Abschlussgrillen am TSVE Vereinsgelände.

19.04.2016 - Kathrin Stockmann - Talentis Mitte

 

Ein letztes Mal

 

100 Stunden Bad Driburg. 9,5 Stunden im Wasser. 15.620 m geschwommen. 1,5 Stunden Zirkeltraining.

Aufregung. Spannung. Spaß. Zimmer beziehen. Mittagessen. Jungs ärgern Mädchen. Mädchen ärgern Jungs. Lange Wege? Kurze Wege? So viel Berge! Schwimmen. Nasse Badesachen.  Freizeit. Äffchen. Abendessen. Spiele. Nachtruhe?!?!?

Aufstehen. Frühstück. Kakao. Schwimmen. Was ein Berg! Essen. Schwimmen. Kaputt. Pause. Skaterbahn. Bad Driburg. Eis. Sonne. Spielzeug. Postkarten. Schokolade. Abendessen. Baymax! Über'n-Flur-Geschleiche. Nachtruhe?!?

Aufstehen. Brötchen. Schwimmen. Rollen. Rollen. Rollen. Hoch den Berg! Essen. Schlafen. Freizeit. Schwimmen?? Nein! Zirkel! Klimmzug. Liegestütz. Klettern. Rutschen. Hüpfen. Springen. Frieren. Dobble. Kakerlakensalat. Trainer nerven. Abendessen. Gerenne? Geschleiche? Zeit für sich. Nachtruhe?

Aufstehen! Essen. Liegestütz. Schwimmen. Müssen wir? Technik. Trödeln. Mittag. Schon wieder schwimmen. Skaterbahn. Schlafen. Fußball. Abendessen. Müde. Heimweh. Schuhe anmalen. Trainer ärgern. Aufräumen. Kekse. Schlaf Anne. Überall Flaschen. Nachtruhe!

Aufstehen. Müde. Schlafen. Müsli. Zimmer räumen. Ein letztes Mal bergab. Umziehen. Halbe-Stunden-Staffel. So anstrengend! GESCHAFFT!! Brückenfangen. Ein letztes mal bergauf. 

Urkunden. Ab nach Hause!

Starttraining ...
Starttraining ...
... und ein Kilometer nach dem anderen
... und ein Kilometer nach dem anderen

Emilia mit Kompagnon Jannik Purschke (STB)
Emilia mit Kompagnon Jannik Purschke (STB)

13.03.2016 - Felix Kurzendörfer - Talentis Brackwede 

 

Am vergangenen Wochenende fanden die NRW-Meisterschaften der langen Strecken im Dortmunder Südbad statt. Die 11-jährige Emilia Dietrich - Talentis Team Brackwede – schaffte es gleich, sich zweimal zu qualifizieren. Mit 400 Meter Lagen musste sie gleich am Morgen ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen und löste diese Aufgabe souverän mit neuer Bestzeit in 6:13,00 min. Dies bedeutete in einem starken Teilnehmerfeld den 16. Platz im Jahrgang 2004. Über ihre Paradestrecke, die 800 Meter Freistil, schwamm Emilia mit nahezu identischen Durchgangszeiten ein sehr ausgeglichenes Rennen. Einzig am Anfang war die Nervosität zu spüren, welche Emilia zu einem sehr hohen Starttempo verleitete. Auch diese Strecke beendete sie mit neuer persönlicher Bestzeit in 10:55,51 min. Hiermit sicherte sie sich den 12. Platz in der Jahrgangswertung. „Das intensive Training der vergangenen Wochen und Emilias Wille, die Pflichtzeiten zu schaffen, machen diesen tollen Erfolg möglich“ resümierten das Trainerteam Boris Pieper und Felix Kurzendörfer.